Freitag, den 24. Februar 2012 um 11:13 Uhr

Rund 600 Jugendliche spielen beim 49. „Jugend musiziert" Landeswettbewerb

„Jugend musiziert" ist der größte und wohl wichtigste Musikwettbewerb Deutschlands. Nachdem die Regionalwettbewerbe in den niedersächsischen Regionen, Gemeinden und Kommunen abgeschlossen sind, konnten sich 567 junge Musiker zwischen 11 und 27 Jahren in insgesamt 10 Kategorien für den Landeswettbewerb qualifizieren.

Jetzt werden sich die Jugendlichen vor 70 Juroren in Wolfenbüttel und Hannover behaupten. Alle Vorspiele sind öffentlich.

 

Beginn ist am Donnerstag den 8.3.2012 in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Vier Tage lang bis zum 11.3. spielen die Teilnehmer aus Niedersachsen in folgenden Kategorien vor: Bass (Pop), Schlagzeug-Ensemble, Klavier vierhändig, Besondere Besetzung, Duo Kunstlied, Duo Klavier und Streichinstrument.

Blasinstrumente, Orgel und Zupfinstrumente werden dann ab Freitag den 16.3.2012 in der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bewertet

Die Gewinner des niedersächsischen Landeswettbewerbs qualifizieren sich automatisch für die Bundesbegegnung in Stuttgart. Außerdem präsentieren sie sich bei vier Konzerten.

14. April, 16 Uhr Bürgersaal des Rathauses, Gehrden

12. Mai, 16 Uhr Landesmusikakademie Niedersachsen, Wolfenbüttel

Das Konzert wird von NDR1 Niedersachsen aufgezeichnet

13. Mai, 16 Uhr Rathaus, Lohne

16. Juni, 16 Uhr Vierländer-Konzert mit Bundespreisträgern aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg

Verleihung des NDR Kultur-Förderpreises

Landesmusikakademie Niedersachsen, Wolfenbüttel

Die Karten für die Preisträgerkonzerte sind kostenlos und ab sofort in der Landesmusikakademie Niedersachsen erhältlich.

Aktualisiert: Freitag, den 24. Februar 2012 um 11:53 Uhr

Kontakt

Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel
Fon 05331 - 90 878-0
Fax 05331 - 90 878 -29