Freitag, den 07. April 2017 um 08:54 Uhr

Frauenmusiktage in der Landesmusikakademie

24. Niedersächsische Frauenmusiktage laden nach Wolfenbüttel ein

Workshops, Crashkurse und ein Konzert für musikbegeisterte Frauen und Mädchen

 

 

Ungezwungen in Bands musizieren, Spieltechniken am Instrument verbessern und Erfahrungen austauschen – für Dutzende Frauen und Mädchen sind die Niedersächsischen Frauenmusiktage jedes Jahr ein Highlight, denn sie garantieren fünf Tage viel Musik und Spaß. Vom 19. bis 23. Juli ist es wieder so weit. Veranstaltungsort ist dieses Mal die Landesmusikakademie in Wolfenbüttel.

In diesem Jahr nehmen sich die Bandworkshops der Musik unterschiedlicher Länder beziehungsweise Kontinente an. Ob amerikanischer Rhythm and Blues, kubanische Lebensfreude, Rock und Pop aus Deutschland oder irischer Folk-Punk, ob Gitarre, Bass, Schlagzeug oder Blasinstrumente, Einsteigerinnen und Könnerinnen finden die passende Gruppe für ihr Spielniveau. Bei der Band für westafrikanische Rhythmen werden neben traditionellen Percussioninstrumenten ausgewählte Musik-Apps zum Einsatz kommen.

In der Teilnahmegebühr von 300 Euro (ermäßigt 150 Euro) sind alle Kurse und Verpflegung enthalten. Zum Übernachten können Zimmer im Jugendgästehaus Wolfenbüttel gebucht werden. Alternativ stehen eine Turnhalle und Stellplätze für Bullis und Camper kostenfrei zur Verfügung.

Zu den Workshops können sich Anfängerinnen und Fortgeschrittene bis zum 1. Juli über die Internetseite www.lagrock.de oder die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anmelden.

Aktualisiert: Freitag, den 07. April 2017 um 08:55 Uhr

Kontakt

Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel
Fon 05331 - 90 878-0
Fax 05331 - 90 878 -29