Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 08:37 Uhr

Epoche f mit Ensemble Modern

Im November steht die Landesmusikakademie Niedersachsen wieder ganz im Zeichen der zeitgenössischen Musik. Im Meisterkurs „epoche f" erarbeiten Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert" Werke des 21. und 20. Jahrhunderts. Unterstützt werden sie dabei von Musikern des Ensemble Modern

Das Ensemble Modern ist eines der weltweit führenden Ensembles für Neue Musik. Gastdirigent ist der renommierte Niederländer Lucas Vis. Die Teilnehmer des Kurses werden mit ihren Dozenten vom Ensemble Modern zwei Abschlusskonzerte in der Region geben.

Montag den 3. November um 19 Uhr in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel

Auf dem Programm steht eine Auswahl der erarbeiteten Ensemblewerke und Kammermusik von u. a. Anton Webern, Pierre Boulez, Charles Ives, Heinz Holliger und die Uraufführung des Auftragswerks von Genoël von Lilienstern.

Dienstag den 4. November um 19.30 Uhr im Städtischen Museum Braunschweig

Neben dem im Kurs erarbeiteten Programm wird das Ensemble Modern außerdem folgende Werke präsentieren: Khorovod for fifteen players (Julian Anderson 1989/94) Coursing (Oliver Knussen 1979)

Karten gibt es an allen VVK-Stellen, unter der Hotline 0531 - 16606

und im Internet unter www.konzertkasse.de

Der Meisterkurs „epoche f" wird durchgeführt von der Internationalen Ensemble Modern Akademie (IEMA) gemeinsam mit der Stiftung "Jugend musiziert Niedersachsen", der Landesmusikakademie Niedersachsen und dem Musikland Niedersachsen; gefördert werden der Kurs und die Konzerte durch die Stiftung Niedersachsen und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

„epoche f" ist eine Fördermaßnahme des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert".

Aktualisiert: Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 08:37 Uhr

Kontakt

Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel
Fon 05331 - 90 878-0
Fax 05331 - 90 878 -29